«Das Reden über Probleme schafft Probleme -
das Reden über Lösungen schafft Lösungen.»

Steve de Shazer
 

Interkultureller Test

 

Ein gutes Verständnis der eigenen interkulturellen Kompetenz liefert der Intercultural Readiness Check (IRC). Er zählt zu den bedeutendsten interkulturellen Kompetenztests und wurde von der Firma IBI entwickelt. Inzwischen stehen mehr als 35.000 Datensätze aus aller Welt zur Verfügung.

Dieser Onlinetest bietet eine Selbsteinschätzung in vier wesentlichen interkulturellen Kompetenzen:
 

  • Interkulturelle Sensibilität: Das Ausmaß, in dem sich eine Person aktiv für andere interessiert – für deren kulturellen Hintergrund, Bedürfnisse und Sichtweisen und wie sie verbale und nonverbale Signale verarbeitet.
  • Interkulturelle Kommunikation:  Das Ausmaß, in dem eine Person das eigene kommunikative Verhalten und die eigene Wirkung bewusst wahrnimmt und steuert.  
  • Aufbau von Engagement: Wie stark jemand versucht, die Bedürfnisse unterschiedlicher Menschen zu integrieren und Beziehungen aufzubauen. Wie gut jemand andere motivieren und für ein gemeinsames Ziel gewinnen kann.
  • Umgang mit Unsicherheit: Wie offen eine Person ist gegenüber der Komplexität kultureller Unterschiede, unbekannten Gruppen, ständig neuen Anforderungen und Bereitschaft zeigt zum Lernen und zum Ausprobieren neuer Lösungen.

Er basiert auf einem Fragebogen mit rund 60 Items. Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch und Spanisch.

Das Ergebnis dieser Selbsteinschätzung ist ein persönliches Auswertungsprofil zu den einzelnen Kompetenzen. Sie erhalten Feedback über mögliche Stolpersteine und gut umsetzbare praktischen Vorschläge zur persönlichen Weiterentwicklung. Der Test ist eine gute Kombination zum Training oder dient als Grundlage für ein interkulturelles Coaching.

Weitere Informationen finden Sie unter hier: Broschüre IRC

Carmen Zanella ist für den IRC zertifiziert.